Mein Weg zur Löwenkraft – die Zusammenarbeit mit Kindern

Löwenkraft in der KinesiologieRückblickend auf das Jahr 2022 möchte ich etwas über die Arbeit mit Kindern in meiner Praxis schreiben.

Ich durfte nebst Jugendlichen und Erwachsenen auch viele Kinder in unterschiedlichen herausfordernden Situationen begleiten. Wiederkehrende Themen waren Angst, Zwangshandlungen, Mobbing, Schwierigkeiten im Umgang mit Emotionen wie z.B. Wut, Schlafschwierigkeiten, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten.

Durch die vielen Begleitungen konnte ich eine Menge an so wunderbaren Erfahrungen machen.

Mir ist es ein Anliegen, dem Kind als ein Teil des Familiensystems respektvoll und flexibel zu begegnen. Es fasziniert mich, mit dem Kind individuell in Beziehung zu treten und auf unterschiedliche und kreative Art zu erforschen, was momentan seine grösste Herausforderung ist.

Mit der Begleitung der Kindern durfte ich vieles dazulernen.

Durch die wichtige Ressourcenarbeit erfahre ich spielerisch die Stärken der Kinder, mache sie ihnen bewusst und integriere diese in den Begleitprozess.

Die Kinder knüpfen an Bekanntes an, sind im Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gestärkt und wachsen an Erfolgserlebnissen.

Bei der letzten Weiterbildung für dieses Jahr erweitere ich mein Wissen über die Begleitung von Kindern in der Kinesiologie.

Ich danke allen Kindern und Bezugspersonen für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die löwenstarke Zeit.

Iris Schiegg

Bis Du bereit für die Löwenkraft? Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin

Nehmen Sie Platz und begegnen Sie sich selbst

Schaukelstuhl in der Kinesiologie Iris SchieggWas sein darf, kann sich verändern – Focusing – Methode und Haltung, welche von Eugene Gendlin beschrieben und gelehrt wurde.

«Focusing nenne ich die Zeit, in der man mit etwas ist, das man körperlich spürt, ohne schon zu wissen, was es ist.» Eugene Gendlin, Gründer von Focusing

Im geschützten Rahmen (Freiraum) in Verbindung mit der momentanen Lebenssituation Zeit verbringen, um reinzuspüren, körperliches zu erleben.

In dieser Begegnung mit sich selbst begleite ich Sie professionell, achtsam, annehmend und neugierig.

Dieser Prozess kann Blockaden lösen und die Selbstfürsorge/Resilienz sowie die Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.

Finden Sie begleitet die passenden Worte, Gesten und Handlungen, die für Ihren nächsten Schritt wichtig sind.

Ich bin Krankenkassen anerkannt und Mitglied beim Berufsverband KineSuisse.

Sind Sie bereit für neue Erkenntnisse? Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin

Kinesiologin Iris Schiegg im Interview an der Universität St. Gallen

Im Rahmen des Masterkurses „Healing Architecture“ an der Universität St. Gallen hatte ich die Gelegenheit, den Studierenden Rede und Antwort zu stehen.

Das Thema des Interviews waren Gefühle und wie diese in verschiedenen Lebenssituationen Blockaden im Körper auslösen können.

Zur Vorbereitung auf das Interview habe ich die verschiedenen Prozesse grafisch dargestellt und als Grundlage für meine Ausführungen verwendet.

Verschlossenes Potenzial erkennen

Symbolbild von Kinesiologie Iris Schiegg in St. GallenWo schlummern Ihre verborgenen Talente? Wie blicken Sie hinter die verschlossene Tür Ihres Potenzials?

Nutzen Sie die Kinesiologie, um Ihre Potenziale auszuschöpfen und Ihnen über Ihre Haltung, Ihre Werte und Glaubenssätze bewusst zu werden.

In meiner kinesiologischen Praxis unterstütze ich Sie dabei, vertieft zu verstehen, was Sie brauchen, um Ihre Ideen, Visionen und Ziele zu fokussieren und Schritt für Schritt umzusetzen.

Lernen Sie sich zu verstehen und bewusst zu lenken. Alter Glaubensmuster erkennen, annehmen und abzulösen.

Ziel der Begleitung ist es, Ihre Fähigkeiten zu entdecken und gezielt einzusetzen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Potenzial zu entfalten und vereinbaren Sie ein erstes Gespräch. Ich bin Krankenkassen anerkannt und Mitglied beim Berufsverband KineSuisse.

Fühlen Sie sich angesprochen? Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin

Ich bin Ferienreif!

«Ich habe es dringend nötig, mich einfach mal zu entspannen.»

«Endlich kann mein Sohn sich vom Schulstress erholen.»

«Vielleicht schaffe ich es in den Ferien, mich von der belastenden Situation zu distanzieren und Klarheit zu bekommen. Momentan fehlt mir dazu die Energie.» „Ich bin Ferienreif!“ weiterlesen

Irgendwann ist es notwendig, eine schon länger geplante Veränderung (Umbau) tatsächlich umzusetzen!

Symbolbild von Kinesiologie Iris Schiegg in St. Gallen„Eine Primarschülerin hat noch wenig Selbstvertrauen. Dies belastet sie in verschiedenen Situationen und stimmt sie traurig. A. blockiert sich zunehmend selbst dabei, um mit Freude und Mut in der Schule oder beim Sport vorwärts zu kommen.“

„Eine junge Mutter ist mit ihrer momentanen Lebenssituation unzufrieden und beschreibt, wie viele «Baustellen» sie gerade hat. Sie komme nicht mehr zur Ruhe, habe so viele Gedanken im Kopf und fühle sich immer mehr erschöpft.“ „Irgendwann ist es notwendig, eine schon länger geplante Veränderung (Umbau) tatsächlich umzusetzen!“ weiterlesen

Duftabend – Vortrag über die Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten von ätherischen Ölen

Foto Einladung zum Duftabend von Kinesiologie Iris Schiegg in St. GallenIm Rahmen vom 15. lebendigen Adventskalender im Westen der Stadt St. Gallen führten wir am Freitagabend, 11.12.2020 diesen Duftabend durch. Damit die Sicherheit der Teilnehmenden gewährleistet und die Schutzmassnahmen eingehalten werden, teilten wir die Gruppe auf und ich referierte zwei Mal hintereinander zum Thema. „Duftabend – Vortrag über die Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten von ätherischen Ölen“ weiterlesen

Kinesiologie mit Kinder

Nebst Jugendlichen und Erwachsenen begleite ich auch Kinder in meiner Kinesiologie Praxis.

Bei der Kinesiologie mit Kindern nehme ich mir in der Erstsitzung bewusst Zeit für den Beziehungsaufbau. Dazu integriere ich gerne ein Geräuschmemory oder Handpuppen. Ich lerne das Kind und die Begleitperson näher kennen. Das Kind steht dabei im Zentrum.

„Kinesiologie mit Kinder“ weiterlesen

Vortrag Brain-Gym

Foto zum Thema Brain-Gym von Kinesiologie Iris Schiegg in St. GallenDas Thema Lernen fasziniert mich. Wir lernen das ganze Leben lang.

In meiner Praxis begleite ich Kinder und Erwachsene in verschiedenen Lernprozessen.

Es freute mich, dass ich von der Schulleiterin der Schule Boppartshof die Anfrage für einen Vortrag im Rahmen einer Lehrerfortbildung über Brain-Gym erhalten habe. „Vortrag Brain-Gym“ weiterlesen

Narbenentstörung

Die Narbenentstörung ist ein wenig beachtetes aber enorm wichtiges Thema, denn Narben können Störfelder im Meridiansystem sein.

Über die Meridiane fliesst die Lebensenergie Qi durch den Körper. Das Qi versorgt alle Organe, Sinnesorgane und Gewebe mit Energie, ernährt und wärmt sie. „Narbenentstörung“ weiterlesen